ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Veranstaltungen
Ausstellungen, Seminare und Workshops für Hundefreunde
Hunde-Ausbildung
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen
Neue Produkte
Neu am Markt
Tiere als Therapie
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland
Hundewelt Forum
Das Forum für Hundefreunde


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» Kurzmeldungen Hunde-Welt» Hunde-Welt 2007

Schutz für den vierbeinigen Beifahrer

Kfz-Versicherer INEAS gibt Tipps zur Sicherung von Hunden im Auto

Die meisten Hunde begleiten Herrchen oder Frauchen gerne bei einer Autofahrt. Sie suchen sich den Platz mit der besten Aussicht: Kleine Hunde liegen häufig auf der Hutablage, ihre größeren Artgenossen sitzen in der Mitte der Rückbank oder auf dem Beifahrersitz.

Dabei lassen ihre Besitzer allerdings außer Acht, wie gefährlich eine Vollbremsung oder ein kleinerer Unfall für einen ungesicherten Hund werden kann - gefährlich für Mensch und Tier.

Der Kfz-Versicherer INEAS hat daher Tipps zur Sicherung von Hunden im Auto zusammengestellt, die den Forderungen von ADAC wie auch dem Bundesverband Tierschutz entsprechen.

Die Möglichkeiten sowie ihre Vor- und Nachteile im Überblick:

   - Trenngitter: Nur stabile, fest fixierte Trenngitter oder Trennnetze stellen einen guten Schutz dar. Verschiedene Modelle zur Abtrennung von Laderaum oder Rückbank sind erhältlich; aufgrund des Platzbedarfs nicht für alle Fahrzeuge geeignet.

   - Transportboxen: Sehr gut, wenn die Box zusätzlich gesichert ist. Hunde müssen jedoch schon vor der Fahrt daran gewöhnt sein.

   - Hundesicherheitsgurte: Werden in der Regel auch von den Tieren gut angenommen und sind leicht zu handhaben. Hier jedoch auf Festigkeit sowie auf geringen Bewegungsfreiraum achten, weil sonst weiterhin große Verletzungsgefahr für Mensch und Tier besteht.

   - Tiersicherheitssitze bieten zwar besseren Schutz, sind aber komplizierter zu handhaben.

   - Schutzdecken: Abzuraten ist von diesen Systemen, die an den Kopfstützen der Vordersitze befestigt werden; ein ausreichender Unfallschutz ist nicht gegeben.

   Andrea Schmitz, Marketing Managerin Deutschland bei INEAS: "Es gibt zwar keine ausdrückliche Anschnallpflicht für Tiere im Fahrzeug. Dennoch betrifft die Straßenverkehrsordnung auch Hunde: Paragraph 23 verpflichtet den Fahrer, seine Ladung ausreichend zu sichern. Und auch wenn Tierfreunde es nicht gerne hören, gilt ihr vierbeiniger Liebling verkehrsrechtlich als Ladung."

INEAS - Der Online-Versicherer

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...