ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Veranstaltungen
Ausstellungen, Seminare und Workshops für Hundefreunde
Hunde-Ausbildung
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen
Neue Produkte
Neu am Markt
Tiere als Therapie
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland
Hundewelt Forum
Das Forum für Hundefreunde


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» Kurzmeldungen Hunde-Welt» Hunde-Welt 2007

Wenn Hunde Krokodilstränen weinen

Frühlingszeit ist Cabriozeit – und wer keinen derartigen Flitzer hat, öffnet beim Autofahren wenigstens die Seitenfenster, um ein laues Lüftchen zu ergattern. Wer darunter aber leidet, sind häufig die mitfahrenden Hunde. Bindehautentzündungen durch Fahrtwind sind die Folge.

Die Lidinnenseite rötet sich, die Augen fangen an zu tränen. Bei hinzukommenden Sekundärinfektionen kann der Ausfluss sogar eitrig werden.

Ständiger Tränenfluss ist jedoch oft auch rassebedingt. Frau Dr. Tina Hölscher, Tierärztin der aktion tier e.V., erklärt die Zusammenhänge: „Besonders bei kurzköpfigen Hunderassen wie Zwergpudeln oder Chihuahuas sind die Tränen-Nasen-Kanäle verengt. Dadurch fließt die Tränenflüssigkeit nach außen links und rechts des Nasenrückens ab. Dieser ständige Ausfluss führt zu Verklebungen der Haare und nachfolgend zu Entzündungen der Haut.“

Doch auch nach innen wachsende Wimpern, Verletzungen am Auge oder Entzündungen im Inneren des Auges führen zu übersteigerter Tränenproduktion.

aktion tier e.V. empfiehlt betroffenen Hundehaltern:

- Die Verklebungen dürfen keinesfalls mit Kamille gereinigt werden. Viel besser benutzt man hierfür saubere Waschlappen und schlicht lauwarmes Wasser.

- Die Ursache für den Ausfluss muss abgeklärt werden. Verletzungen der Hornhaut können innerhalb kürzester Zeit zum Verlust des Auges und damit zur Blindheit führen. Daher muss bei plötzlich auftretendem Tränenfluss umgehend ein Tierarzt hinzugezogen werden.

- Fahrten mit offenem Verdeck oder Fenster besser ohne Hund unternehmen.

aktion tier – menschen für tiere e.V. ist mit 210.000 Mitgliedern und 200 Kooperationspartnern eine der größten Tier- und Artenschutzorganisationen Deutschlands.

www.aktiontier.org

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...