ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
News Hundewelt
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunde
Hundesport & -zucht
Vereine, Hundeausstellungen
Hunde-Veranstaltungen
Ausstellungen, Seminare und Workshops für Hundefreunde
Hunde-Ausbildung
Seminare, Weiterbildung, Veranstaltungen
Neue Produkte
Neu am Markt
Tiere als Therapie
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Hunde-Bücher
Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hunde-Psychologie
Hundepsychologen und Verhaltenstherapeuten
Tier-Versicherung in Deutschland
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz
entlaufen, gefunden, Tierheime
Hundepensionen
Anbieter in Deutschland
Hundesalons
Anbieter und Zubehör
Service
Hundesalons, Hundesitter, Reisen mit Hunden, ...
Tierbestattung
Abschied von einem Freund
Tierfotografen
Ihr Hund im Bild
Tierkommunikation
Anbieter und Veranstaltungen in Deutschland
Urlaub mit dem Hund
Urlaubsziele und Tipps zum Hundeurlaub
Astrologie für Hunde
Die Sterne für Ihren Hund
Tierheime
Verzeichnis der Tierheime in Deutschland
Hundewelt Forum
Das Forum für Hundefreunde


Sie sind hier: » Startseite» Deutschland» News Hundewelt» News Hundewelt 2009

Rotkreuz-Rettungshunde nach Hauseinsturz in Köln im Einsatz


Rotkreuz-Rettungshunde
Nach dem Einsturz des Historischen Stadtarchivs und umgebender Häuser in Köln kümmern sich die 175 Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes gemeinsam mit Feuerwehr, Polizei und den anderen Hilfsorganisationen um die Opfer.

Mit dabei sind die Helfer auf vier Pfoten, die nach Verschütteten suchen: 25 Rettungshunde der Rotkreuz-Hundestaffeln aus Nordrhein-Westfalen.

„Ein Rettungshund muss in so einer Situation zielsicher arbeiten können. Er darf sich weder durch den Lärm der Räumgeräte noch etwa durch Essensreste irritieren lassen“, sagt Stephan Schmitt, Rettungshunde-Fachmann im DRK-Generalsekretariat.

„Länger als eine Viertelstunde kann so ein Tier aber nicht nach Verschütteten suchen, dann ist eine kurze Pause erforderlich.“ Der Geruchssinn von Hunden ist tausendfach besser als der des Menschen.

Die Ausbildung von Rettungshunden dauert 1,5 bis 2 Jahre. Die Hunde werden zur Suche in Trümmern (auch nach Erdbeben), nach Lawinen und zum Auffinden von vermissten oder verwirrten Personen eingesetzt.

Im Deutschen Roten Kreuz werden 1.200 Rettungshunde trainiert, rund 850 von ihnen haben die Rettungshunde-Prüfung bereits bestanden. Vom Jack-Russell-Terrier bis zum Riesenschnauzer sind alle Rassen dabei.

Etwa 15 Prozent der Hunde sind Deutsche Schäferhunde, aber auch Border Collies und Golden Retriever sind als Rettungshunde bereit für den Einsatz.

Der letzte Großeinsatz war nach dem Einsturz der Eissporthalle in Bad Reichenhall am 2. Januar 2006.

 

Weitere Meldungen

Mantrailing für Einsteiger

Vom Trail-Azubi zum Mantrailer - von Harmke Horst

[13.04.2015]   mehr »

Spurensuche: K9-Mantrailer im Einsatz

Ob das Aufspüren von vermissten Personen aus einem Seniorenheim, nach einem Autounfall oder die Rekonstruktion der Spur nach einer Straftat – die Bloodhounds Hitchcock, Heaven und ihre Kollegen helfen da, wo der Mensch die enormen Fähigkeiten der Personenspürhunde für sich einsetzen kann

[15.09.2014]   mehr »

K.9 Trailing: Professionelle Personensuche mit Hund

Jeff Schettler, langjähriger Diensthundeführer der kalifornischen Polizei und Mitglied einer FBI-Spezialeinheit, berichtet in diesem praktischen Buch aus seinem reichen Erfahrungsschatz und gibt wertvolle Tipps

[07.05.2014]   mehr »

Rettungshunde-Ausbildung Nasenarbeit

Dass Hunde im Gegensatz zu uns Menschen eine Supernase haben, weiß jeder. Und gerade diese hervorragende Riechleistung hat sich der Mensch zunutze gemacht

[01.03.2014]   mehr »

Der Rettungshund: Von der Ausbildung bis zur Flächensuche

In diesem Buch zeigt die Autorin den kompletten Weg auf, einen Anfängerhund bis zur Einsatzfähigkeit als Rettungshund auszubilden. Diese Methode eignet sich sowohl für Anfänger als auch erfahrene Hundeführer/innen und Ausbilder/innen und hat in der Praxis sehr gute Erfolge gezeigt

[31.05.2012]   mehr »

Das große Schnüffelbuch: Nasenspiele für Hunde

Hunde haben eine faszinierend gute Nase - Ihrer auch!

[11.12.2010]   mehr »

Schnüffeln erlaubt!: Schlaue Hundenasen im Einsatz

Der Geruchssinn ist der wichtigste Sinn des Hundes. Jeder Hund nutzt ihn ständig, ob er will oder nicht. Er kann gar nicht anders. Viele Hunde sind geradezu gefangen in der Welt ihrer Gerüche, die sie ständig suchen und finden

[27.03.2010]   mehr »

Nasenarbeit

Ausbildung und Einsatz von Spezial- und Suchhunden von Bodo Hause und Alfons Fieseler

[04.11.2009]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...