ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hunde-Schulen» Hundeschulen in der Steiermark» Animal Training Center

Tiertrainerin Anna Oblasser-Mirtl mit dem Animal Behavior Innovation Award ausgezeichnet

Insgesamt gingen gleich drei Preise an das erfolgreiche AnimalTrainingCenter, in dem sich Mensch und Tier auf gleicher Augenhöhe begegnen

Ein unglaublicher Erfolg für die Tiertrainerin Anna Oblasser-Mirtl und ihr Team: auf der jährlichen Konferenz der Animal Behavior Management Alliance, die dieses Jahr in Dänemark stattgefunden hat, wurde dem AnimalTrainingCenter in Graz-Umgebung erneut sämtliche internationale Preise und Auszeichnungen verliehen.



Anna Oblasser-Mirtl und Barbara Glatz
Diese Summe an Auszeichnungen macht das AnimalTrainingCenter international zum erfolgreichsten Unternehmen 2015 im Bereich Tiertraining. „Es ist schon allein unglaublich, dass diese Awards nach Europa bzw. nach Österreich geholt wurden. Dass jedoch gleich drei Awards in unserem AnimalTrainingCenter landen, ist wirklich ein unfassbarer Erfolg!“, so die Unternehmerin.


Unter der Leitung von Anna Oblasser-Mirtl, die sich am weltweit bekannten Moorpark College in Kalifornien zum Tiertrainer ausbilden ließ, lernen im AnimalTrainingCenter Mensch und Tier einander zu respektieren und einzigartige Freundschaften zu schließen.
 
Das Team umfasst hochqualifizierte Tiertrainer sowie Verhaltensbiologen, Pädagogen und Tierpfleger. Jeder Trainer muss mehrere Ausbildungen vorweisen können, bevor die Qualifizierung zum ATC-Tiertrainer stattfinden kann. Ständige Weiterbildungen auf internationalem Niveau sind selbstverständlich.

„Und zusätzlich erwarten wir, dass unser Beruf nicht nur als Job, sondern als Lebensstil angesehen wird. Größtes Engagement gepaart mit bedingungsloser Tierliebe macht unser Team so erfolgreich.“ Im Fokus steht immer die Vermittlung zwischen Mensch und Tier, wobei auf individuelle Bedürfnisse große Rücksicht genommen wird.

Rund 60 Tiere haben am Hof der Trainerin ein neues Zuhause gefunden. Jedes Tier hat eine Geschichte. Viele stammen aus schlechter Haltung. Die neue Aufgabe der Tiere ist es, Kindern und auch Erwachsenen zu zeigen, dass auch sie Bedürfnisse haben.

Dass sie intelligent sind und einen eigenen Charakter haben und daher einen respektvollen Umgang verdienen. Und dass jeder Mensch vom liebevollen Kontakt mit Tieren profitieren kann.

Das umfassende Angebot der Tiertrainer geht von professioneller Hilfe für Mensch und Hund über Tier-Erlebnistage für kleine und große Tierfreunde bis hin zur Pionierarbeit in Afrika.
Der liebevolle Umgang mit dem Tier steht dabei stets im Vordergrund.


Awardverleihung auf der Konferenz der Animal Behavior Management Alliance in Nyborg, Dänemark: Anaka Nazareth, Anna Oblasser-Mirt, Barbara Glatz
Tierfreundliche Trainingsmethoden, die mit Dressur und Abrichtung schon lange nichts mehr zu tun haben, werden von den Trainern ständig weiterentwickelt. „Im modernen Training gibt es keinen Zwang und keine Bestrafung mehr.

Über die positiven Methoden, die wir anwenden, erreichen wir eine einzigartige Bindung zum Tier, was wiederum zu einem respektvollen Umgang mit dem Tier und auch mit Menschen führt!“ erzählt Anna Oblasser-Mirtl.

Bereits im Jahr 2012 hat sie den „Oscar des Tiertrainings“, den Impact Award für ihr Zootiertraining in der Tierwelt Herberstein nach Europa gebracht.

Nun folgte die Fortsetzung:

Für die moderne Ausbildung von Diabetiker-Warnhunden wurde ihr nun der Animal Behavior Innovation Award verliehen. In ihrem Vortrag „When Scent Training Makes Sense – Seeing the World Through a Dog’s Nose“ beschreibt sie jenes Ausbildungsprogramm, welches sie über die letzten vier Jahre entwickelt hat.

Rund 20 erfolgreiche Assistenzhunde befinden sich mittlerweile in Europa und den USA im Einsatz.

Der Sharing the Knowledge Award wurde an die ATC-Tiertrainerin und Verhaltensbiologin Barbara Glatz für die Präsentation „An African Adventure: Raising Awareness Though R+ Training Methods“ verliehen.

Diese Geschichte ist einzigartig: in einem Land wie Afrika, in dem nach wie vor der Glaube herrscht, dass Tiere keine Schmerzen fühlen und welches voller Aberglauben gegenüber Tieren ist, hat sie erreicht, dass Menschen ihre Furcht vor bedrohten Tieren, die früher von ihnen zu Tode gefoltert wurden, abgelegt haben und diese nun schützen.

Auch die Hunde und Pferde der tansanischen Polizei, werden nun dank Barbara Glatz mit positiven Methoden trainiert und sind damit auch noch viel erfolgreicher als früher. Während eines Workshops, bei dem die Polizisten Hühner (!) trainiert haben, erwarben sie von der Tiertrainerin die fachlichen Grundkenntnisse, die für eine sanfte Ausbildung von Tieren notwendig sind.

Doch damit nicht genug: Die Präsentation einer Studie des Hunter College in New York, bei der im AnimalTrainingCenter getestet wurde ob es Tiere vorziehen ihr Futter aus der Schüssel zu fressen oder dafür lieber trainiert werden möchten („A Chickens Choice: Positive Reinforcement Training Versus Free Food“ von Anaka Nazareth), hat den Travel Scholarship Award erhalten.

Wer das AnimalTrainingCenter kennenlernen möchte, kann dies im Rahmen einer Führung machen: am 22. Mai um 15 Uhr werden sämtliche Tiere vorgestellt, man kann das Training beobachten und auch selbst Erfahrungen sammeln und Momente erleben, die man niemals vergessen wird.  Um Voranmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen zu diesem einzigartigen Center finden Sie unter www.animaltrainingcenter.at.


Weitere Meldungen

VIP-Filmhunde-Ausbildung im Animal Training Center

Rechtzeitig zu den Oskarverleihungen wird ab sofort im AnimalTrainingCenter in Rohrbach/Steinberg (Graz-Umgebung) von Anna Oblasser die österreichweit erste Ausbildung für Filmhunde angeboten

[28.02.2011]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...