ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundehaltung» Ankunft des Welpen

Familienzuwachs auf vier Pfoten

Bevor Sie Ihren neuen vierbeinigen Mitbewohner von seinem bisherigen Zuhause abholen und ihn in sein zukünftiges Daheim bringen, ist einiges vorzubereiten.

Wählen Sie einen zugfreien Schlafplatz aus, von dem aus der Hund das Familienleben beobachten kann, der aber trotzdem vor Trubel geschützt ist. Ob eine Decke, ein Korb oder ein Hundebett: Die Dimensionen sollten zur Körpergröße Ihres Tieres passen.

Zwei Näpfe für Futter und Wasser - am besten bruchsicher und leicht zu reinigen - sollten neben welpengeeigneten Spielsachen, einer Hundebox für den Transport im Auto und passendem Halsband samt Leine ebenfalls zeitgerecht organisiert werden.

Aufregung vermeiden. Der Welpe sollte ausreichend Zeit haben, Sie und Ihre Familie samt unbekannter Umgebung in Ruhe kennenzulernen. Nehmen Sie sich am besten einige Tage Urlaub, um dem Zuwachs auf vier Beinen ausreichend Aufmerksamkeit schenken zu können.

Verhalten. Die ersten Nächte sollte der erstmals von seinen Wurf-Geschwistern und der Hundemutter getrennte Winzling unmittelbar neben Ihrem Bett verbringen dürfen. Entfernen Sie in den nächsten Tagen den Hunde-Schlafplatz schrittweise immer mehr von Ihrem Bett Richtung endgültigem Ruheplatz.

Beim Züchter konnte Ihr Welpe wahrscheinlich sein „Geschäft“ auf Rasen, Erde oder Sand verrichten. Bringen Sie Ihren Kleinen bei sich zu Hause entsprechend auf Gras oder Erde zum Lackerl- oder Häufchen-Machen. Zu genau dieser Stelle führen Sie Ihren Hund nach jeder Mahlzeit und nach jedem Schlaf. Dazwischen heißt es genau beobachten, ob der Kleine unruhig wird, denn das kündigt meist ein gewisses Bedürfnis an, sich zu erleichtern.

Gesundheitsvorsorge. Gewöhnen Sie Ihren Welpen an ein tägliches Reinigungsritual. Wenn Sie einen alten Gartentisch haben, stellen Sie den Junghund für die Körperpflege darauf. Dabei können Übungen zum leichteren Ablauf der Pflegeprozedur eingebaut werden, wie Augen, Ohren und Gebiss kontrollieren.

Anschließend wird der Welpe von Kopf bis Fuß gestreichelt, um zu prüfen, ob kleinere Verletzungen vorliegen, Grannen im Fell stecken oder Parasiten vorhanden sind. Den Abschluss bildet die Pfotenkontrolle: Spreizen Sie die Hundezehen und untersuchen Sie die Ballen gründlich. Tiere, die von klein auf daran gewöhnt sind, überall angefasst zu werden, verhalten sich umgänglich, wenn sie beim Tierarzt auf dem Untersuchungstisch still sitzen sollen.

Richtige Fütterung. Die optimale Ernährung in der Wachstumsphase ist besonders wichtig, um einen Junghund in seiner gesunden Entwicklung zum ausgewachsenen Tier zu unterstützen. Entsprechend der Körpergröße im Erwachsenenalter gibt es erhebliche Unterschiede, was Dauer und Geschwindigkeit des Wachstums betrifft. Kleine Rassen unter 10 kg Körpergewicht sind bereits mit 8 Lebensmonaten ausgewachsen, während Riesenrassen über 45 kg Körpergewicht bis zu 2 Jahre benötigen können.

Eigens auf die Körpergröße zugeschnitten, gibt es maßgeschneiderte Junior-Trockennahrung für kleine, mittelgroße, große Hunde und Riesenrassen. Für Mops, Jack Russell Terrier, Chihuahua, Yorkshire Terrier, Dackel, Deutschen Schäferhund sowie Golden bzw. Labrador Retriever wurden aufgrund ihrer Besonderheiten eigene Produkte entwickelt.

Speziell geformte Kroketten, die an das jeweilige Gebiss der einzelnen Rasse angepasst sind, erleichtern beim kurzköpfigen Mopswelpen die Nahrungsaufnahme. Das Breed-Sortiment bietet weitere Vorteile wie z. B. höchste Schmackhaftigkeit für den wählerischen jungen Chihuahua. Borretschöl und Biotin fördern die Schönheit des Haarkleids in der Wachstumsphase eines Yorkshire Terriers.

Die Gelenksgesundheit eines Dackelwelpen wird durch einen ausgewogenen Kalzium-Phosphor-Gehalt unterstützt. Eine optimale Darmflora wird bei Labrador Retriever-Junioren durch Präbiotika und hochverdauliche Proteine erreicht.

Die Abwehrkräfte eines Golden Retrievers im Wachstum stärkt ein synergistischer Antioxidanzienkomplex, bei Deutschen Schäferhunden bis 15 Monaten ist es wichtig, die Barrierefunktion der Haut zu erhalten. Ein optimaler Proteingehalt trägt zum Erhalt der Muskelmasse des lebhaften Jack Russell Terriers bei.

Die STARTER-Produktlinie umfasst vier Trockenprodukte (für kleine, mittelgroße, große Hunde und Riesenrassen) sowie eine Feuchtnahrung in der Dose. Der Ernährungsbedarf von Welpen bis zum 2. Lebensmonat in der Entwöhnung sowie von Hündinnen in der Trächtigkeit und Säugephase wird optimal abgedeckt.

Die JUNIOR-Produkte versorgen Welpen kleiner, mittelgroßer und großer Rassen ab dem 2. Lebensmonat ausgewogen mit Nährstoffen bis zum Abschluss des Wachstums. Speziell für die maßgeschneiderte Ernährung von Riesenrassen über 45 kg Körpergewicht im Erwachsenenalter gibt es PUPPY GIANT DOG (bis 8 Monate) und JUNIOR GIANT DOG (anschließend bis 18/24 Monate).

Welpencollege. Spielerisches Lernen ist für Welpen in der Sozialisierungsphase (4. bis 16. Lebenswoche) enorm wichtig, um Verständnis zwischen Mensch und Tier sowie Selbstvertrauen für den Hund zu erreichen.

Spiel, Praxis, Theorie und Umweltgewöhnung bilden die Basis des ROYAL CANIN-Welpencolleges. Die teilnehmenden Hundeschulen helfen Ihnen, den Grundstein für ein harmonisches Zusammenleben zu legen. Eine Liste der Hundeschulen sowie einen Gutschein für eine Schnupperstunde finden Sie unter www.royal-canin.at/welpencollege.

Dr. Silvia Leugner, Fachtierärztin für Ernährung und Diätetik

Weitere Informationen erhalten Sie beim ROYAL CANIN-Beratungsdienst für Tierernährung und Diätetik (Tel. 0810/207601 zum Ortstarif, Montag bis Donnerstag, 15 Uhr bis 19 Uhr, E-Mail info@royal-canin.at) oder im Internet unter www.royal-canin.at.

 

Buchtipps zum Thema

Das lernt mein Hund: Hundeerziehung auf einen Blick

Wer einen gut erzogenen Hund haben möchte, muss keine dicken Schmöker lesen.

[12.11.2008]   mehr »

Welpenkindergarten: Prägung, Spiel und Erziehung

Wenn der Welpe mit 8 bis 12 Wochen zu seinen neuen Besitzern kommt, befindet er sich in der Lebensphase, in der er am lernfähigsten ist und in der er möglichst alles kennenlernen sollte

[12.11.2008]   mehr »

Aufzucht junger Hunde. Von der Wurfplanung bis zur Welpenspielstunde

Nie zuvor sind so hohe Ansprüche an die Hundezucht gestellt worden wie heute. Dieses Buch erklärt die Bedeutung der richtigen Wurfplanung, erläutert die biologischen Vorgänge während der Trächtigkeit und schildert die Geburt

[02.05.2008]   mehr »

Die Kosmos Welpenschule

Das ultimative Standardwerk zur Welpenerziehung der Erfolgsautorinnen des Kosmos Erziehungsprogramm für Hunde

[03.03.2008]   mehr »

Lind-art® Welpenerziehung

Professor Ekard Lind gilt als einer der interessantesten Wegbereiter moderner Hundeausbildung. Lind-art®-Welpenerziehung erfüllt den oft gehörten Wunsch nach fundierter Praxis in der Welpenerziehung

[08.02.2008]   mehr »

Retrieverschule für Welpen

Ein Retrieverwelpe soll es sein! Doch wie findet man den passenden Züchter, wie macht man seine Wohnung welpensicher und wie beginnt man mit der Grundausbildung?

[09.09.2007]   mehr »

Welpenschule

Der richtige Start ins Hundeleben

[01.08.2006]   mehr »

Trainingskarten für Welpen

Schon mit dem jungen Hund können die wichtigsten Dinge für sein späteres Hundeleben trainiert werden. Einzelne Karten machen es leicht, ortsunabhängig in kleinen Schritten

[23.03.2006]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...