ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundehaltung» Auswahl

TOW warnt vor Inseraten zu "günstigen" Tierwelpen

Finger weg von Angeboten unseriöser HändlerInnen und ZüchterInnen

Derzeit mehren sich in Zeitungen und im Internet Inserate, in denen unseriöse HändlerInnen/ZüchterInnen Hunde- und Katzenwelpen anbieten. Diese Jungtiere sind oft schwer krank und mussten durch Transport, frühe Trennung von der Mutter sowie schlechte Haltungsbedingungen schweres Leid erfahren.

Die meist illegal importierten Welpen werden in ihren Herkunftsländern mit billigsten Mitteln aufgezogen. Notwendige Impfungen und Behandlungen fehlen; die geschwächten Jungtiere leiden an den Folgen des langen Transports und der schlechten Betreuung.

10 Punkte-Check der Tierschutzombudsstelle Wien hilft

"Finger weg!" von solchen unseriösen Angeboten rät die Tierschutzombudsstelle Wien (TOW). Um das unnötige Tierleid beim Welpenkauf zu vermeiden, hilft der 10 Punkte-Check mit Ratschlägen für die richtige Welpenanschaffung:

- Wer sich nach reiflicher Überlegung für die Anschaffung eines Hundes/einer Katze entscheidet, sollte sich zunächst in einem Tierheim umsehen. Dort warten viele Tiere sehnlichst auf einen guten Platz!
                                                   
- Wer trotzdem lieber einen zum Verkauf bestimmten Welpen erwerben möchte, wende sich an eine/n seriöse/n Züchterin/Züchter.
      
- Seriöse ZüchterInnen haben keine Tiere "auf Lager". Die Auswahl ist beschränkt, z.B. werden nicht viele verschiedene Rassen, sondern im Idealfall nur eine einzige gehalten.
                
- Muttertier und Welpen können besucht werden. Beide machen einen freundlichen Eindruck und die Welpen reagieren weder ängstlich noch aggressiv.
                                               
- Die Tiere stehen unter tierärztlicher Betreuung. Schauen Sie sich den Gesundheits- und Pflegezustand der Tiere kritisch an! Die Augen sollen klar, das Fell sauber sein.

- Die Welpen müssen mindestens acht Wochen alt, schon erstmalig geimpft und entwurmt sein. Im Impfpass sollten die entsprechenden Eintragungen nachgeprüft werden können.

- Lassen Sie sich den Kauf mit einer Rechnung (Gewährleistung!) bestätigen. Fragen Sie immer nach der Herkunft der Welpen. Tiere aus dem Ausland müssen über eine Pet-Pass verfügen.

- Kaufen Sie niemals aus Mitleid einen Welpen!

- Überschlafen Sie in jedem Fall Ihre Kaufentscheidung eine Nacht!

- Wenn Ihnen ein Verkaufsangebot zweifelhaft vorkommt - und besonders wenn die Tiere krank erscheinen, wenden Sie sich möglichst rasch an die zuständigen Behörden.

Tierschutzombudsstelle Wien
www.tieranwalt.at

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...