ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundehaltung» Geschichte der Hundehaltung

Erste Professur zur Geschichte der Tier-Mensch-Beziehungen

Dr. Mieke Roscher hat seit kurzem an der Kasseler Universität die bundesweit erste Professur für die Geschichte der Beziehungen zwischen Tieren und Menschen (Human-Animal Studies) inne.

Die Juniorprofessorin betrachtet Tiere nicht mehr nur als Objekte, sondern als eigene treibende Kraft, die die Geschichte der Menschheit beeinflusst.



Mieke Roscher
Nicht der Mensch allein präge die Geschichte, so Mieke Roscher: „Ohne Tiere lässt sich die menschliche Geschichte nicht erklären.“ Tier und Mensch hätten sich in einer „kulturellen Koevolution“ entwickelt.


Die Historikerin verweist etwa auf die Phase des Neolithikums, in der der Mensch das Nomadenleben aufgab, sesshaft wurde und seine Existenz immer stärker auf Haustiere gründete, die außer der Ernährung auch der Bewirtschaftung der Felder dienten.

Ein Problem der Animal History sei, dass Tiere anders als Menschen keine Quellen hinterlassen – außer etwa ihren Knochen, die in Gräbern zusammen mit denen ihrer Besitzer zu finden sind. Für Roscher ist dieses Defizit keine neue Herausforderung.

Auch für die Geschlechtergeschichte, einen ihrer weiteren Forschungsschwerpunkte gelte, dass Frauen kaum Quellen hinterlassen haben, ähnlich dünn ist die Quellenlage für unterprivilegierte Gruppen. Es gelte deshalb, diese Quellen „neu zu lesen“, sie „gegen den Strich zu bürsten“.

Aus Statistiken oder anderen Wirtschaftsinformationen lassen sich zum Beispiel diverse Informationen darüber ziehen, welche Tierarten gehalten wurden, welchen Wert sie hatten, welche mythologische Bedeutung bestimmten Arten zugeschrieben wurde.

Schwerpunkt Tiere im Dritten Reich

Roscher richtet ihren Focus dabei auf die Neue und Neueste Geschichte, außer mit dem kolonialen Britisch-Indien beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit dem Dritten Reich.

Über den Nationalsozialismus sei breit geforscht worden, doch die Perspektive auf die Einbindung von Tieren in das ideologische Konzept der Nazis ermögliche viele neue Einblicke. So stamme das erste deutsche Tierschutzgesetz, das bis 1972 in der Bundesrepublik gültig und weltweit vielfach kopiert worden war, aus dem Jahre 1933.

Eindeutig seien darin antisemtische Tendenzen festzustellen, etwa durch das Schächtverbot. Die Massentierhaltung ist nach Roschers Interpretation ebenfalls in dieser Zeit konzeptuell angelegt, als die Nazis den Zweiten Weltkrieg planten und dafür die Agrarwirtschaft umstrukturierten. Neben Menschen wurden dann auch Hunde für den Krieg „gemustert“ und an die Front „eingezogen“.

Roscher (Jahrgang 1973) studierte in Göttingen, Bremen und in London und promovierte an der Universität Bremen zur Geschichte der britischen Tierrechtsbewegung. Danach war sie u.a. als Post Doc am Deutschen Historischen Institut in London tätig.

Ihre Forschungsthemen sind Bausteine für eine „Politische Tiergeschichte der Moderne“, ein Projekt im Kasseler LOEWE-Schwerpunkt „Tier-Mensch-Gesellschaft“, den das Land Hessen seit dem vergangenen Jahr mit rund 3,6 Millionen Euro fördert.

Die Juniorprofessur wurde im Rahmen dieses LOEWE-Schwerpunkts eingerichtet. Die Landes-Offensive zur Entwicklung wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz – kurz LOEWE – soll die hessische Forschungslandschaft stärken und Verbundvorhaben fördern.

Im Kasseler Schwerpunkt „Tier-Mensch-Gesellschaft“ arbeiten außer Historikern und Historikerinnen wie Mieke Roscher auch Agrarwissenschaftler, Germanisten, Kunsthistoriker, Philosophen und Theologen mit.


Weitere Meldungen

Ein Unterschied von Wolf und Hund - Haustiere zeigen rätselhafte Vielfalt

Wissenschaftler des Senckenberg Forschungsinstituts in Gelnhausen haben gemeinsam mit spanischen Kollegen die molekularen Mechanismen untersucht, welche zur Entstehung einer enormen Vielfalt von Haustierrassen führen

[12.04.2015]   mehr »

Wann und wo fand die Domestizierung des Hundes statt?

Genetische Analysen durch ein internationales Forscherteam um Olaf Thalmann von der Turku Universität in Finnland belegen, dass der Beginn der Domestizierung des Hundes vor 18.000 bis 32.000 Jahren in Europa stattfand

[16.11.2013]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...