ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundehaltung

Hygienestandards mit Hunden im Haus

In einem Haushalt mit Hund für Hygiene zu sorgen ist keine Wissenschaft. Ein paar einfache Verhaltensweisen reichen schon aus, um immer schön sauber zu bleiben.

Extrawurst für den Hund

Jeder Hund sollte seinen individuellen, festen Futterplatz haben. Am besten befindet sich dieser in einem gefliesten Raum ohne Teppich, wo hinterher ordentlich gewischt werden kann. Bei besonders temperamentvollen Essern, bei Nassfutter und bei jungen Welpen kann ein Futteruntersetzer hilfreich sein.

Wer schon einmal einem Hund beim Trinken zugesehen hat, weiß, wie die Stelle um den Napf herum hinterher aussieht. Damit auch der Rest der Wohnung trocken bleibt, kann ein spezieller Hundenapf angeschafft werden, der über einen Spritzschutz verfügt.

Sämtliche Utensilien, die vom Hund benutzt werden, oder die für die Zubereitung seiner Mahlzeiten gebraucht werden, sollten mit einem separaten Schwamm und Putzmittel gesäubert werden. Die gleiche Bürste zu verwenden, mit der auch Babys Fläschchen gereinigt werden macht wenig Sinn. Auch Hundespielzeug und Kauknochen gehören an ihren Platz, z.B. in eine eigens dafür reservierte Schublade.

Schmutz muss draußen bleiben

Nach einem Spaziergang empfiehlt es sich den Hund schon am Hauseingang von Schmutz und Sand an den Pfoten zu befreien, z. B. mit einem Pfotenhandtuch. Wenn es draußen nass ist, ist erst mal Trockenrubbeln angesagt. Damit sich der Schmutz aus Fell und Pfoten nicht im ganzen Haus verteilt wird, kann der Hund zunächst ins Körbchen geschickt werden. Hier können Sand und Erde in Ruhe trocknen und von selbst abfallen. Danach muss nur noch der Platz gereinigt werden.

Schöne Möbel schonen

Natürlich will der geliebte Vierbeiner mit aufs Sofa, wo er seine Hundehaare auch munter auf der ganzen Fläche verteilt. Wer zu den Herrchen oder Frauchen gehören will, die die Couch nicht sofort zur Tabu-Zone erklären, sollte einen Schonbezug oder eine Schondecke draufziehen.

Ansonsten bleibt nur regelmäßiges Absaugen der Sitzgarnituren mit einem leistungsstarken Staubsauger, wie dem beutellosen Bosch Zoo'o ProAnimal, der hartnäckige Tierhaare schnell und gründlich aus Textilien, Teppichen und Polstermöbeln entfernt.

Getrennte Betten

Auch wenn man es schon in zig Filmen gesehen hat und gerade Kinder darum bitten und betteln. Den Hund mit ins Bett nehmen ist keine gute Idee. Es ist schlicht so, als würde man sich mit Straßenschuhen ins Bett legen.

Leider gibt es Tierkrankheiten, die auch dem Menschen gefährlich werden können, beispielsweise Borreliose, die durch einen Zeckenbiss ausgelöst wird. Auch Viren-, Bakterien-, Hautpilz- oder Wurmbefall macht Menschen krank. Darum gilt: Nach dem Kraulen oder wenn der Hund einem das Gesicht ableckt, sollte man sich unbedingt mit Wasser und Seife waschen!

Auch das Hundebett will sorgfältig ausgewählt sein und muss regelmäßig gereinigt werden. Es sollte über einen waschbaren Bettbezug verfügen oder aus pflegeleichten Materialien bestehen, von deren Oberfläche sich Schmutz gut abwischen lässt.

Gepflegte Hunde sind gesunde Hunde

Die meisten Tierärzte empfehlen, mindestens ein Mal im Jahr mit dem Haustier zur Gesundheitsvorsorge zu gehen. Impfungen sind bei Tieren, die viel draußen sind, unbedingt notwendig. Auch die Fellpflege zuhause ist entscheidend. Sorgfältiges Bürsten entfernt Hundehaare aus dem Fell und sorgt für einen rundum zufriedenen Vierbeiner, und das ist doch das Wichtigste.


Weitere Meldungen

Hunde und Halloween: so gewöhnen sich Vierbeiner an Kostüme

Ob Halloween oder Karneval: Die dunkle Jahreszeit versüßen sich viele Menschen gern mit ausgelassenen Partys und verrückten Kostümen – auch in den eigenen vier Wänden

[19.10.2016]   mehr »

Vier Pfoten „Sprechstunde“ in der Hundezone in Wien Margareten

Neue Broschüre „Hund im Alltag“ wird gemeinsam mit der Bezirksvorstehung für den 5. Bezirk vorgestellt

[11.10.2016]   mehr »

Hunde im Büro: Online-Ratgeber mit Tipps und Tricks

Wie bereichernd es ist, wenn einzelne Mitarbeiter ihre Hunde mit zur Arbeit nehmen, weiß Royal Canin aus erster Hand. Seit vielen Jahren ist das Mitbringen von Hunden in den Büros des Tiernahrungsherstellers erlaubt

[28.09.2016]   mehr »

Risiko für Kleinkinder durch den Familienhund wird unterschätzt

Bissvorfälle bei Kleinkindern passieren meist durch den eigenen Familienhund. Häufig erfolgen die Hundebisse sogar unter Aufsicht von Erwachsenen. Auslöser ist oft eine vom Kind liebevoll gemeinte Geste wie eine Umarmung gegenüber dem Vierbeiner

[23.09.2016]   mehr »

Hygienisch wohnen mit Hunden - So einfach kann es sein

Hunde gelten zu Recht als die besten Freunde des Menschen. Sie sind sympathische Begleiter durch den Alltag und ideale Spielkameraden für Kinder. Doch leider stellen die Vierbeiner viele Hundebesitzer vor eine große Herausforderung

[06.09.2016]   mehr »



Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...