ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundehaltung

Wie der Umzug mit Hund gelingt

Umzüge sind in der heutigen Zeit sehr verbreitet. Vor allem aus beruflichen Gründen sehen sich viele Menschen dazu gezwungen, mehrmals im Leben umzuziehen. Umzüge versprechen daher große Chancen und bieten neue Möglichkeiten, von denen auch der Hund profitieren kann.

Allerdings müssen viele Hundebesitzer gestehen, dass sie bei Umzügen stets ein mulmiges Gefühl haben. Es ist nicht der eigentliche Umzug, der ihnen Sorgen bereitet. Vielmehr geht es darum, ein neues Zuhause zu finden, in welchem sich die gesamte Familie mitsamt der Haustiere wohl fühlt.

Dies ist jedoch leichter gesagt als getan, denn je nach Umzugsziel kann die Suche nach einer geeigneten Wohnung oder einem schönen Haus zu einer großen Herausforderung werden.

Als Hundebesitzer ist man verständlicherweise gut damit beraten, sich für ein Haus zu entscheiden. Dann verfügt man über einen Garten, was für den Hund zweifelsohne von Vorteil ist.

Zwar ist ein Leben mit Hund in einer Wohnung ebenfalls möglich, doch letztlich kann ein Garten die Lebensqualität von Mensch und Tier signifikant steigern – selbst wenn es sich dabei nur um einen sehr kleinen Garten handelt.

Sollten Häuser nicht zur Debatte stehen, bietet es sich zumindest an, eine Wohnung im Erdgeschoss zu wählen, die über einen kleinen Garten verfügt.

Die Suche nach entsprechenden Objekten gestaltet sich ohnehin nicht so schwierig, wie von zahlreichen Personen angenommen wird. Mit einer Immobilienbörse wie Immobilienscout.at wird die Wohnungssuche maßgeblich erleichtert.

Wer beispielsweise nicht kaufen, sondern stattdessen zur Miete wohnen möchte, kann gezielt nach Objekten suchen, in denen die Haltung von Haustieren gestattet ist.

Sofern es die Zeit zulässt, sollte man mit seinem Vierbeiner das neue Zuhause noch vor dem Umzug besuchen. So erhält das Tier die Chance, sich mit der neuen Umgebung schon einmal vertraut zu machen. Nach dem Umzug wird sich der Hund gleich besser zurechtfinden und somit auch schneller eingewöhnen.

Beim eigentlichen Umzug ist es allerdings empfehlenswert, den Vierbeiner nicht mit dabei zu haben. Zwar mag es Hunde geben, die sich hierbei sehr ruhig verhalten und kaum stören, aber am Ende ist es so, dass man aufgrund der zahlreichen Aufgaben sehr viel um die Ohren hat – man könnte dem Tier nicht genug Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Außerdem darf das Unfallrisiko nicht unterschätzt werden. Wenn viele Umzugshelfer involviert, Türen ständig geöffnet sind und generell Hektik vorherrscht, kann dem Tier relativ leicht etwas passieren.

Besser ist es daher, Hunde während der Umzugsarbeiten abzugeben, indem man sie beispielsweise bei Freunden oder in einer Hundepension unterbringt. In die neuen Wohnräume nimmt man das Tier erst mit, wenn der Umzug nahezu abgeschlossen ist.


Weitere Meldungen

19.10.2016   Hunde und Halloween: so gewöhnen sich Vierbeiner an Kostüme   »
11.10.2016   Vier Pfoten „Sprechstunde“ in der Hundezone in Wien Margareten   »
28.09.2016   Hunde im Büro: Online-Ratgeber mit Tipps und Tricks   »
23.09.2016   Risiko für Kleinkinder durch den Familienhund wird unterschätzt   »
06.09.2016   Hygienisch wohnen mit Hunden - So einfach kann es sein   »
19.02.2016   Hygienestandards mit Hunden im Haus   »
23.01.2016   Marktforschung: Hundehaltung 4.0   »
12.01.2016   Mit dem Fahrrad und dem Hund sicher unterwegs   »
19.12.2015   Zwischen-menschliche Bindungsmuster spiegeln sich in Kind-Hund-Interaktion wider   »
21.10.2015   Vortrag über Bissprävention: Für ein sicheres Gemeinsam von Kind und Hund   »
18.09.2015   Erste Professur zur Geschichte der Tier-Mensch-Beziehungen   »
02.06.2015   Auf Partnersuche mit Hund   »
16.04.2015   Für ein besseres Verständnis von Mensch und Hund   »
13.04.2015   Kinderbuch: Körpersprache des Hundes   »
12.04.2015   Ein Unterschied von Wolf und Hund - Haustiere zeigen rätselhafte Vielfalt   »
09.04.2015   Namengebung für Haustiere zunehmend individueller   »
08.04.2015   Wollen wir ein Haustier?   »
05.03.2015   Stadthunde sind mehr Giftstoffen ausgesetzt   »
28.02.2015   Luna war 2014 der beliebtester Hundename in Deutschland   »
29.10.2014   Klassische Hundenamen sind vom Aussterben bedroht   »
24.10.2014   Stadthunde leben anders   »
26.08.2014   Haustiere der Nachbarn: Jeder vierte Österreicher fühlt sich genervt   »
13.05.2014   VIER PFOTEN Tipps: Wie verhalte ich mich richtig in einer Hundezone?   »
21.03.2014   Balu und Luna sind Österreichs beliebtesten Hundenamen   »
03.01.2014   Elternbildungs-Programme von Dogs & Storks und The Dog & Baby Connection   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...