ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hundenahrung» Tackenberg Tiernahrung

Warum Barf Fleisch für den Hund?

Das „Barfen“ beschreibt die Ernährungsweise fleischfressender Haustiere, welche nachhaltig die Gesundheit des Lieblings verbessern soll.

Anfangs sehr skeptisch betrachtet, muss sich das Barfen auch heute noch heftiger Kritik von Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern erwehren.

Doch wirft man einen Blick in die großen Tierforen, hat Barf Fleisch schon eine große Anhängerschaft gewonnen.

Ernährung der Wölfe als Grundlage

Die Idee stammt aus dem Reich der wilden Tiere. Die Barf-Ernährung richtet sich nach den Gewohnheiten der Wölfe. Sie erhalten in der Natur ausschließlich rohes Frischfleisch, welches nicht weiter behandelt wurde. Konservierungs- und Farbstoffe bleiben außen vor.

Eine Kombination aus rohem Fleisch, Knochen und Gemüse wird angestrebt, um den Hund ideal mit allen Nährstoffen zu versorgen.

In der Regel stellt der Tierhalter das Futter selbst zusammen, wobei sich einige Unternehmen schon auf diese Marktlücke spezialisiert haben.

So gibt es zum Beispiel Barf von Tackenberg, welches auf jahrelanger Erfahrung beruht. Was für Hunde gut ist, kann auch Katzen nicht schaden, da ihre Vorfahren auch in der Wildnis gelebt haben.

Barf Herkunft

Der Begriff wurde zum ersten Mal von Debbie Tripp benutzt. Ausgesprochen bedeutet es „Born-Again Raw Feeders“ (wiedergeborene Rohfütterer), um damit die Idee dahinter zu einer Bewegung zu machen. Barfen darf jeder, doch dazu gehört viel Wissen, so viel sei davor gewarnt.

 

Aktuelle Meldungen

05.04.2018   Kostenloser Infoabend zur Ausbildung zum Tier-Ernährungsberater, Schwerpunkt Hund   »
18.03.2018   Vom wilden Wolf zum treuen Freund   »
10.03.2018   Infoabend: Nieren-Erkrankungen bei Hunden - Früherkennung und Behandlung   »
26.02.2018   Heilsalben für Hunde selbst herstellen   »
21.02.2018   "Ihr Hund ist aber dominant" Wie haltbar ist diese Aussage?   »
20.02.2018   Haustiermesse Wien 2018   »
18.02.2018   5. Österreichische Hundetrainer-Kongress   »
10.02.2018   Computerspielen als Hirntraining für alte Hunde   »
31.01.2018   Verhaltens-Entwicklung von Hunden   »
31.01.2018   Alpirace World Sprint Trophy 2018   »
22.01.2018   Jagdhunde könnten versteckte Überträger der Infektionskrankheit Tularämie sein   »
18.01.2018   Pet RIBBON® sammelt 50.000 Euro für Stiftung Kindertraum   »
11.01.2018   Riechen Hunde DNA?   »
09.01.2018   Megazoo spendet im Rahmen der Tauschaktion „Alt gegen Neu“ für den Tierschutz   »
02.01.2018   Alle heutigen Hunde haben einen gemeinsamen Ursprung   »
16.12.2017   Weihnachten feiern mit Heimtieren – aber bitte artgerecht!   »
05.12.2017   Mahlzeit: Clevere Rezeptideen für Mensch und Hund   »
04.12.2017   Erste Hilfe, Parasiten und Impfungen bei Hunden und Katzen   »
04.12.2017   Buchtipp: Tellington TTouch Methode   »
26.11.2017   Erhard-Olbrich-Preis an Iris Schöberl   »
25.11.2017   Nutrigenomik für Hunde: Gesundheit durch optimale Ernährung   »
20.11.2017   Jetzt auch in Österreich erhältlich: Anxitane - zur Unterstützung des Managements stressinduzierter Verhaltensweisen   »
18.11.2017   Apportieren belastet die Vorderbeine von Hunden   »
17.11.2017   Einführung in das Kinesiologische Taping bei Hunden   »
15.11.2017   Futterambulanz: neue Tierarztpraxis für Ernährungs- und Diätberatung in Wien   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2018 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...