ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Kurzmeldungen Hunde-Welt » Hunde-Welt 2003

Lebensgefährliche Inhaltsstoffe!

Teilen Sie IHRE Schokolade nie mit dem Hund!

60g Schokoladenkuvertüre reichen aus, um einen Pudel zu töten, eine Tafel Vollmilchschokolade kann für einen Pekinesen schon zu viel sein, eine Tafel Edelbitter überlebt auch ein mittelgroßer Hund nicht.

"Bewahren Sie Schokolade außerhalb der Reichweite von Hund und Katze auf", so rät die "National Canine Defence League" immer wieder. Tierärzte, Veterinärexperten und –wissenschaftler warnen vor den Schäden, die Schokolade bei Haustieren anrichten kann. Und das, wo doch vor allem Hund so richtig heiß auf Schoko ist!

Was beim Menschen eher Probleme "auf den Hüften" verursacht, kann für den Hund und Katze tödlich sein. Nicht der hohe Fett- oder Zuckergehalt macht die Schokolade für Haustiere so gefährlich, sondern ein Stoff, welcher in Kakaokernen und –schalen vorkommt: das Theobromin. Je höher der Kakaoanteil im Schokoladenartikel ist, desto höher auch der Gehalt an Theobromin.

Große Mengen Schokolade bei Hund und Katze erscheinen eher unwahrscheinlich, doch Theobromin-vergiftungen kommen in der Praxis immer wieder vor. Die Wirkung tritt etwa 4-5 Stunden nach dem Verzehr ein: starkes Hecheln, Erbrechen, Durchfall, Herzrasen und in Extremfällen motorische Krampfanfälle und der darauf folgende Tod. Es gibt kein Gegenmittel.

Von der H. von Gimborn GmbH, Emmerich, gibt es jetzt aber eine Lösung für dieses Problem. Knapp zwei Jahre lang hat man dort – zusammen mit Prof. Dr. Mehlhorn, Universität Düsseldorf – aufwendige Tests und schwierige Versuche durchgeführt, bis das Spektakuläre endlich gelang: Ein Kakao, der fast frei von Theobromin ist. "Ihr Hund kann von der neuen Schokolade so viel naschen, wie er Lust hat", so Prof. Dr. Mehlhorn, "denn in dieser Schokolade ist zwar sehr viel Kakao enthalten, aber kein gefährliches Theobromin mehr, bzw. ein Restgehalt an Theobromin von 0,01% - für die Gesundheit des Tieres ist dies absolut belanglos!"
Tatsächlich enthält die neue Schokolade dreimal so viel Kakao wie die bisherige Gimborn-Schokolade. Für den Hund bedeutet dies: Schokoladengeschmack ohne Ende – und vor allem ohne Reue.

Das in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Mehlhorn entwickelte Verfahren ist nach Firmenaussagen weltweit einzigartig. Daher wurde es sofort zum Patent angemeldet.

Link: www.gimborn.de

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...