ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Kurzmeldungen Hunde-Welt » Hunde-Welt 2006

Hundekampagne der Stadt Wien: "Nimm ein Sackerl ..."

Auftakt zur Hundekampagne der Stadt Wien" Nimm ein Sackerl für mein Gackerl" prägt ab heute Wiener Stadtbild.

Prominent besetzter Auftakt zur groß angelegten Hundekampagne der Stadt Wien: Helmut Pechlaner, Direktor des Tiergartens Schönbrunn und Vorsitzender der Wettbewerbs-Jury für die Hundekampagne, Thomas Schäfer-Elmayer, Österreichs Etikette-Experte Nummer Eins auch in Hunde-Fragen, Krone-Tierlady Maggie Entenfellner und Umweltstadträtin Ulli Sima stellten die ersten Wiesenstecker mit dem "Nimm ein Sackerl für mein Gackerl"-Hund im Rathauspark auf.

Ab heute bringen MitarbeiterInnen des Wiener Stadtgartenamts rund 1.500 dieser in zwei Größen (A4 und A3) verfügbaren Wiesenstecker bei beliebten "Tatorten" in ganz Wien an: direkt in den Parks, in Blumenbeeten oder Grünstreifen entlang von Straßen.

"Das ist aber nur ein Teil der Kampagne der Stadt Wien, die die HundebesitzerInnen an ihre Verantwortung für die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner erinnern soll", erklärte Umweltstadträtin Sima, "mit einem umfassenden Medien-Mix wollen wir möglichst viele HundehalterInnen erreichen, auf die geltende Rechtslage hinweisen und ihnen vor allem die ganz einfache Lösung des Hundekot-Problems nahe bringen: In einem Sackerl verpackt ab damit in den nächsten Mistkübel."

Sima betonte, dass die Hundekampagne der Stadt aber nicht gegen die HundehalterInnen gerichtet sei: "Die Stadt tut sehr viel für ein friedliches Miteinander, von der Einrichtung von Hundezonen bis hin zur Gratis-Abgabe von Hundesackerln. Die HundehalterInnen müssen jetzt aber ebenfalls ihren Beitrag leisten und dieses Angebot auch annehmen."

In die gleiche Kerbe schlägt Tiergarten Schönbrunn-Direktor Pechlaner, der auch den Jury-Vorsitz bei der Auswahl des Kampagnen-Sujets geführt hatte: "Die Kluft zwischen HundehalterInnen und allen anderen WienerInnen soll mit der Kampagne nicht vertieft werden, es sollen die positiven Aspekte aufgezeigt werden.

Hunde sind relativ schnell stubenrein - aber ihre BesitzerInnen müssen auch straßenrein sein." Für Umgangsformen-Profi und Hundebesitzer Elmayer ist klar: "Den Hundekot einfach liegen zu lassen ist rücksichts- und gedankenlos. Mindestens zwei Säckchen muss jeder Hundebesitzer einfach dabei haben. Das müssen auch die schwarzen Schafe unter den Hundehaltern lernen."

Die Rechtslage ist übrigens eindeutig, eine Verunreinigung durch Hundekot kann durchaus teuer werden: So stehen laut Straßenverkehrsordnung auf das Liegenlassen von Hundekot (§92 Absatz 2 StVO) bis zu 72 Euro, zuständige Behörde ist die Polizei.

Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...