ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Hunde Urlaub

Wie man Reisekrankheiten bei Haustieren vermeiden kann

Viele Tiere können der Reise im Auto wenig abgewinnen. Sie haben dann im wahrsten Sinne "Reisefieber" und äußern ihr Unwohlsein mit Winseln, Zittern und Erbrechen.

Die Vorfreude auf eine Urlaubsreise mit dem Auto wird dann auch für Herrchen und Frauchen zur "Zitterpartie". Aber für alle Beteiligten weiß der Tierarzt Rat.

Er kann der Angst vorm Verreisen und der Reisekrankheit mit einer biologischen Therapie von Heel vorbeugen. Ein wirksames und gleichzeitig sanftes Präparat, wie zum Beispiel Engystol, wird dem Hund oder der Katze nur ein oder zwei Tage vorher verabreicht. Auf diese Weise kann die Fahrt mit dem Auto doch noch für Mensch und Tier zum Vergnügen werden.

Wenn Hund und Katze Stress haben

Katzen und Hunde sind ihren Menschen gar nicht so unähnlich. Sie können beispielsweise genauso unter Stress geraten wie ihre zweibeinigen Besitzer.

Katzen sind sehr sensibel und können es partout nicht leiden, wenn sich in ihrem täglichen Ablauf oder in ihrer gewohnten Umgebung etwas verändert. Der Umzug in eine neue Wohnung, neue Möbel, ein Baby oder eine zweite Katze können das Seelenleben der Samtpfoten empfindlich stören. Darin sind sie sich mit Hunden einig.

Katzen sind sehr selbstständig und können sich gut auch alleine beschäftigen, Hunde dagegen bleiben oft nicht gerne allein. Ihnen macht es Angst, wenn sie von ihrem "Rudel" getrennt werden. Vielfach ist das Auto Stressauslöser und da ist es egal, wohin die Fahrt geht.

Zum Tierarzt wollen die wenigsten Vierbeiner besonders gerne. Für Katzen bedeutet der Katzenkorb meist nichts Gutes und sie verstecken sich unter dem Bett oder hinter dem Vorhang, um dem Ausflug zu entgehen.

So unterschiedlich wie Hund und Katze sind auch die Anzeichen für Stress. Die Katze zeigt plötzlich ein verändertes Markierungsverhalten.

Sie reagiert mit Kratzmarkierungen an Tapeten und Möbeln oder auch Harnmarkierungen im ganzen Haus - Kratzbaum und Katzentoilette werden einfach ignoriert. Hunde dagegen verleihen dem Stress durch Zittern, Winseln, Jaulen oder Bellen Ausdruck. Aber er kann sich auch als "Zerstörungswut" äußern. Zeitungen, Hundekorb, Schuhe oder Teppiche können dann in Mitleidenschaft geraten.

Körperlich kann der Stress bei Hund und Katze "auf Magen und Darm schlagen" mit Durchfall und Erbrechen, aber auch Appetitlosigkeit, mangelnde Kontaktfreudigkeit und Spielunlust können Hinweise sein. So unterschiedlich Hund und Katze auf Stresssituationen reagieren, der Tierarzt kann beiden gleichermaßen helfen.

Gestressten Vierbeinern und damit auch ihren Besitzern kann sehr gut bei der Stressbewältigung geholfen werden: mit biologischer Medizin von Heel. Ein homöopathisches Kombinationspräparat hat eine pflanzliche und mineralische Zusammensetzung.

In flüssiger Form als Ampullen kann es sehr einfach mit dem Futter oder dem Trinkwasser gegeben werden. Je nach "Stresslage" sollten Besitzer von "Sensibelchen und Angsthasen" im Vorfeld eines planbaren Ereignisses, beispielsweise vor einer Autofahrt, einem Besuch beim Tierarzt oder schon einige Tage vor dem Kindergeburtstag, dem Verwandtschaftsbesuch oder auch vor Silvester mit der Behandlung beginnen.

Auch eine längerfristige Therapie ist möglich, beispielsweise zur Eingewöhnung in die neue Wohnung oder wenn Familienzuwachs - Baby oder Zweithund oder -katze - das Tierleben durcheinanderbringen.

Die biologische Therapie hat sich vielfach bewährt, ist wirksam und dabei schonend. Am besten fragen betroffene Tierhalter beim Tierarzt nach.

 

Weitere Meldungen

29.11.2017   Link: Urlaub mit Hunden in Holland   »
19.08.2016   Urlaub mit den Hund - Was ist zu beachten?   »
18.06.2016   Reisen mit Hunden boomen   »
31.05.2016   Sicher reisen mit Hund und Katz   »
04.05.2016   Mit Tallink Silja auf große Fahrt: Tipps und Tricks für die Ostsee-Tour mit Hund und Co.   »
19.03.2016   Wander- und Genuss-Wochenende mit Hund   »
02.12.2015   Ein Paradies für Hunde und deren Familien   »
09.10.2015   Tierische Gäste im Hotel Bristol   »
16.09.2015   Urlaub mit Ihrem Hund in Österreich mit Agility-Training   »
04.09.2015   Facebook-Gewinnspiel vom Hotel Ortners Eschenhof   »
04.09.2015   4. Hundetrophy auf Rügen   »
30.08.2015   1. Pannonischer Charity Hundelauf   »
17.06.2015   Reiseveranstalter: Im besten Sinne „auf den Hund gekommen“   »
28.04.2015   Golf Eichenheim ist erster hundefreundlicher Golfplatz in Kitzbühel   »
11.04.2015   Willkommen an Bord: Fährreisen mit Hund   »
08.03.2015   Initiative #hundimfreibad   »
07.01.2015   Fressnapf Hundereisekatalog 2015   »
04.12.2014   checkfelix Hotel-Analyse: Österreichs Hoteliers sind besonders tierfreundlich   »
24.10.2014   Mit Hunden nach Dänemark in den Urlaub   »
25.09.2014   Auf dem Weg zur Hundeausstellung – natürlich sicher!   »
17.09.2014   DoggyHotels und DoggyCamps starten 2015   »
21.05.2014   Hotel Donauwalzer - das hundefreundliche Traditionshotel in Wien   »
24.04.2014   Hotel Marienhof in Reichenau an der Rax mit speziellem Angebot für Hundefreunde   »
07.08.2013   Umfrage: Wohin geht der Urlaub mit dem Hund?   »
07.08.2013   Gasthaus Weidinger ab sofort mit neuer Hundebar   »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...