ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Topnews
News aus der Welt der Hunde
Kurzmeldungen Hunde-Welt
Kurzmeldungen aus der Welt der Hunde
Hunde-Seminare
Workshops, Weiterbildung, Veranstaltungen
Hunde-Schulen
Konzepte, Anbieter, Veranstaltungen
Terminkalender
Vorträge, Seminare, Ausbildungen und Messen gratis eintragen
Hunde-Rassen
alle Rassen, alle Infos
Hundehaltung
Leben mit Hunden
Hundeausstellungen und Haustiermessen
Aktuelles und Rückblicke
Hundezucht
Verbände, Clubs und Ausstellungen
Hundesport
Sport und Hundearbeit
Rettungshunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Diensthunde
Organisationen, Ausbildung, Einsätze
Hunde-Buch Magazin
Aktuelle Bücher, Kalender, Software
Hunde-Zeitschriften
Lesestoff für Hundefreunde
Hundenahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Zubehör und Pflege
Fellpflege, Parasitenschutz, Hygiene
Mensch-Hund Verhältnis
Tiergestützte Therapie mit Hunden
Zoofachhandel und Hundeläden
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Hundegesundheit
Tierärzte, Krankheiten, Diäten, Alternativen
Hunde-Verhalten
Hundeverhalten und Verhaltenstherapeuten
Hunde-Betreuung
Hundesitter, Hundepensionen, Hundebetreuung ...
Hunde Urlaub
Urlaub in Österreich mit dem Hund
Hundesalons in Österreich
Hundefriseure und Hundepflege
Hundeportraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierbestattung und Tierkrematorien
Abschied vom Tier in Österreich
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Tier-Kinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierschutz in Österreich
entlaufen, gefunden, Tierschutzhäuser
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Neu auf Hundewelt.at
Alle Nachrichten aus der Hundewelt
Werbung auf Hundewelt
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Hundewelt.at bewerben


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Mensch-Hund Verhältnis» Therapiehunde in Österreich

Initiative Zukunft Heimtier unterstützt erste Tagung zu Psychotherapien mit tierischer Hilfe

Hunde, Katzen, Lamas und andere Tiere als Co-Therapeuten: Der Einsatz von Vierbeinern als wertvolle Unterstützung bei der Behandlung von psychischen Krankheiten wie Depression, ADHS oder Borderline-Syndrom stand im Fokus der ersten Tagung zu tiergestützter Psychotherapie im deutschsprachigen Raum.

Die von der Initiative ‚Zukunft Heimtier' unterstützte Konferenz übertraf mit 250 internationalen Teilnehmern alle Erwartungen.

Was viele Psychotherapeuten in ihrer täglichen Praxis mit eigenen Augen sehen, ist auch wissenschaftlich belegt: Geeignete und gut ausgebildete Tiere schaffen eine angenehme Atmosphäre, sie erleichtern dem Therapeuten den Zugang zum Patienten.



Die Veranstalter (v.l.n.r.) Prof. Dr. Erhard Olbrich, PD Dr. Andrea Beetz und Dr. Rainer Wohlfarth lockten mit dem Trendthema ‚Tiergestützte Psychotherapie‘ rund 250 Teilnehmer zu ihrer Tagung im Schwarzwald
Tiere sorgen für einen schnelleren Aufbau von Vertrauen, sie fördern Entspannung und Motivation – egal, ob es sich um Schafe, Hunde, Katzen, Lamas, Pferde oder andere Vierbeiner handelt.


„Tiergestützte Psychotherapie ist eine seriöse, hocheffektive Therapiemethode, wenn sie professionell eingesetzt wird“, sagt Dr. Rainer Wohlfarth vom ‚Ani.Motion-Institut für tiergestützte Therapie‘ in der Anima Tierwelt, die die Tagung ‚Tiergestützte Psychotherapie: Grundlagen und Anwendungsfelder‘ im baden-württembergischen Sasbachwalden gemeinsam mit den Verbänden European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT) und International Society for Animal Assisted Therapy (ISAAT) sowie der Max Grundig Klinik ausgerichtet hat.

Erste Tagung mit Fokus auf tiergestützte Psychotherapie

Die von der Mars-Initiative ‚Zukunft Heimtier‘ unterstützte Konferenz war die erste Tagung in Deutschland mit spezifischem Fokus auf die Psychotherapie. 250 internationale Teilnehmer, darunter viele Ärzte, Psychologen, Sozialpädagogen und Therapeuten, bewiesen das riesige Interesse an dieser Fachrichtung sowie den großen Diskussionsbedarf.

„Das Ziel unserer Tagung war, die Wechselwirkungen zwischen Klient und Tier während der Psychotherapie vor dem Hintergrund der wichtigsten psychotherapeutischen Verfahren aufzuzeigen“, sagt Wohlfarth. In lebendigen Vorträgen mit Bild- und Filmbeiträgen erhielten die Teilnehmer zahlreiche Einblicke und Anleitungen, wie Tiere in die stationäre und ambulante Therapie psychisch kranker Menschen integriert werden können.

„Angesichts vielversprechender Behandlungserfolge von tiergestützten Psychotherapien in Kliniken und Praxen wird immer deutlicher, wie heilsam der Kontakt zu Tieren sein kann“, sagt Kristina Richter, Sprecherin der Mars-Initiative ‚Zukunft Heimtier‘.

„Mit der Unterstützung der Tagung ‚Tiergestützte Psychotherapie‘ möchten wir dazu beitragen, dass das Feld sich weiter professionalisiert und alle Tiere art- und tierschutzgerecht eingesetzt werden.“


Buchtipps zum Thema

Heimtiere und Gesundheit

Wie Katzen, Hunde und andere Tiere die Gesundheit von Menschen stärken, zeigt das neue Buch „Heimtiere und Gesundheit. Prävention – Assistenz – Therapie“ der Initiative ‚Zukunft Heimtier‘

[03.05.2015]   mehr »

Tiergestützte Interventionen

Der multiprofessionelle Ansatz - von Theres Germann-Tillmann, Andrea Stamm Näf und Lily Merklin

[16.08.2014]   mehr »

Leseförderung mit Hund: Grundlagen und Praxis

Einigen Kindern fällt es besonders schwer, lesen zu lernen. Hunde können diesen Kindern wertvolle Unterstützer sein und dazu beitragen, sie zum Lesen zu motivieren und Ruhe, Konzentration sowie Spaß am Lesen zu fördern

[06.06.2014]   mehr »

Hunde in der Sprachtherapie einsetzen

In der Sprachtherapie können Hunde die PatientInnen auf besondere Weise motivieren und die Therapie kurzweiliger, abwechslungsreicher und spannender gestalten

[15.06.2013]   mehr »

Spurwechsel mit Hund: Soziales Lernen in der Jugendhilfe

Angelika Putsch stellt ihre langjährigen Erfahrungen mit dem von ihr entwickelten Konzept des "Kompetenztrainings mit Hund (kmh)" vor

[20.05.2013]   mehr »

Hunde in der Sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

In der Sozialen Arbeit kann der Einsatz von Begleithunden die Persönlichkeitsbildung von Kindern und Jugendlichen unterstützen und wichtige Lernprozesse anregen

[16.12.2012]   mehr »

Hunde in Bibliotheken: Neue Wege in der Leseförderung

Seit Jahrzehnten werden Lesehunde in den us-amerikanischen Bibliotheken zur Unterstützung der Lesemotivation sowie Erhöhung der Lesekompetenzen gezielt eingesetzt

[07.07.2012]   mehr »

Der Schulhund

Eine Praxisanleitung zur hundegestützten Pädagogik im Klassenzimmer von Meike Heyer und Nora Kloke

[20.01.2011]   mehr »


Suchen
Schnell-Suche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:


Newsletter
Gratis abonnieren
Immer informiert sein!
Unser Newsletter bietet alle Informationen.
Bitte geben Sie Ihre eMail-Adresse ein:



© 2017 hundewelt.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Impressum  |  Kontakt  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction

Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...